Tai Chi Chuan - lange Form (Yang-Stil)

Tai Chi Chuan ist eine alte Bewegungskunst aus China, im Westen auch "Schattenboxen" genannt. Im Tai Chi werden die Bewegungen langsam und fließend ausgeführt und alle Körperpartien systematisch gedehnt und gekräftigt.

 

In den Tai Chi-Kursen lernen die Teilnehmer ein völlig neues Körperbewusstsein kennen und der Geist kommt zur Ruhe. Durch regelmäßiges Üben von Tai Chi stellt sich eine deutliche Verbesserung des Wohlbefindens ein, die sich positiv auf viele chronische Leiden, wie Rückenschmerzen, verspannte Nackenmuskulatur, Spannungskopfschmerzen, Schlafstörungen sowie kalte Hände und Füße auswirkt.

Die Form

Die Form, die im Übungssystem des Tai Chi Forums Deutschland unterrichtet wird, geht auf Yang Chen-Fu zurück. Sie besteht aus ingesamt 108 verschiedenen Bewegungen und ist in drei Teile unterteilt:

 

Der erste Teil - die "Form 1" ist der Erde zugeordnet. Bei den Bewegungen des ersten Teils steht man fest auf beiden Füßen und lernt, eine gute Haltung einzunehmen und sich zu entspannen. Es gibt nur Bewegungen nach vorne und Drehungen in eine neue Bewegungsrichtung. Form 1 ist der kürzeste der drei Formteile.

 

Der zweite Teil - die "Form 2" ist dem Himmel zugeordnet. Die Bewegungen orientieren sich teilweise nach oben und geben dem Körper mehr Raum. Teile aus Form 1 kommen auch in der Form 2 vor. Sie werden durch neue Bewegungen und neue Bewegungsrichtungen ergänzt. In Form 2 bewegt man sich auch nach hinten, zur Seite und in die Diagonalen. Form 2 ist ungefähr doppelt so lang wie Form 1. Durch die Wiederholungen bekannter Bewegungen sind aber weniger neue Bewegungen zu lernen.

 

Der dritte Teil - die "Form 3" ist dem Mensch zugeordnet. Der Mensch bewegt sich zwischen den Polen des Himmels und der Erde und stellt damit einen Vermittler dieser Kräfte im Kosmos dar. Bei den Bewegungen der Form 3 zeichnet sich dies durch hohe und tiefe Bewegungen aus. Es kommen besonders tiefe Stellungen hinzu und Bewegungen von einer Diagonalen in die andere. Form 3 ist der längste Teil der gesamten Form.  Da aber viele Elemente aus beiden Formteilen wiederholt werden, sind insgesamt weniger neue Bewegungen enthalten.

Der Formablauf

Form 1
Form 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.4 KB
Form 2
Form 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.4 KB

Form 3

-in Arbeit